vergrößernverkleinern
Das deutsche Fed-Cup-Team muss im Finale auswärts antreten
Die deutschen Frauen standen im Fed-Cup-Finale © getty

Deutschland ist die beste europäische Tennis-Nation des Jahres 2014. Nicht zuletzt dank der Finalteilnahme des Fed-Cup-Teams schloss der Deutsche Tennis Bund (DTB) erstmals seit 18 Jahren die Gesamtwertung in der sogenannten European Tennis Trophy als Nummer eins ab.

Das war zuletzt 1996 der Fall gewesen, damals hatte Steffi Graf unter anderem die Grand-Slam-Turniere in Paris, Wimbledon und New York gewonnen.

"Wir sind glücklich und stolz über diese Auszeichnung", sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus: "Das ist der Lohn für die erfolgreiche Arbeit und den unermüdlichen Einsatz unserer Spieler, Trainer sowie der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter auf allen Ebenen. Daran wollen wir auch zukünftig anknüpfen."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel