vergrößernverkleinern
Julia Görges
Julia Görges verpasst durch einen Muskelfaserriss Olympia © Getty Images

Julia Görges ist nach ihrem Muskelfaseriss im linken Oberschenkel wieder fit. In einem Statement bedankt sie sich für die Fan-Unterstützung während ihrer Zwangspause.

Tennisspielerin Julia Görges hat ihren Muskelfaserriss im linken Oberschenkel überwunden.

Das teilte die 27-Jährige am Mittwoch via Twitter mit. Nach intensivem Reha-Programm in den vergangenen Wochen und einem MRT-Termin "kann ich glücklicherweise sagen, dass mein Oberschenkel wieder fit und einsatzbereit ist", schrieb Görges.

Die Verletzung hatte die Fed-Cup-Spielerin im Juli beim WTA-Turnier im schwedischen Bastad erlitten. Ihre Rückkehr auf die WTA-Tour plant Görges für die USA-Turniere, die ab der kommenden Woche beginnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel