vergrößernverkleinern
TENNIS-QAT-ATP
Michael Berrer scheiterte nach seinem Sieg gegen Nadal im Achtelfinale © Getty Images

Dustin Brown hat beim ATP-Turnier in Doha/Katar das Viertelfinale erreicht.

Der 30-Jährige setzte sich im deutschen Duell gegen Jan-Lennard Struff (Warstein) mit 7:6 (11:9), 6:4 durch und bekommt es nun mit dem Sieger der Begegnung zwischen dem an Nummer vier gesetzten Spanier David Ferrer (Spanien/Nr. 4) und dessen Landsmann Fernando Verdasco zu tun.

Im ersten Satz lieferten sich die beiden Kontrahenten ein Spiel auf Augenhöhe, erst im Tiebreak entschied Brown den ersten Durchgang nach knapp einer Stunde mit 11:9 für sich.

Nach einem Break zum 5:3 ließ sich Brown nicht mehr beirren und verwandelte nach 1:25 Stunden den ersten Matchball zum Sieg.

Struff hatte noch zum Auftakt des mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Vorbereitungsturniers auf die Australian Open (19. Januar bis 1. Februar) den Augsburger Philipp Kohlschreiber aus dem Wettbewerb befördert.

Im Anschluss kämpft der Stuttgarter Michael Berrer gegen Ivan Dodig (Kroatien) um ein Ticket für die Runde der letzten Acht.

Qualifikant Berrer hatte in der ersten Runde für einen Paukenschlag gesorgt und Superstar Rafael Nadal in drei Sätzen bezwungen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel