vergrößernverkleinern
Andy Murray bezwang im Finale Jeremy Chardy
Andy Murray bezwang im Finale Jeremy Chardy © Getty Images

Olympiasieger Andy Murray hat seine erstaunliche Serie auf Sand fortgesetzt.

Der Weltranglistendritte aus Schottland gewann sein Auftakteinzel beim ATP-Masters in Rom gegen den Franzosen Jeremy Chardy 6:4, 6:3 und damit sein zehntes Match in dieser Saison auf der roten Asche.

Zuletzt holte er die Titel in München und Madrid.

Bis dahin hatte Murray auf Sand nie ein Finale erreicht. Nun gilt er als Mitfavorit für die French Open (ab 24. Mai) in Paris.

In Rom trifft Murray, der bereits zweimal im Halbfinale von Roland Garros stand, auf David Goffin (Belgien) oder Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel