vergrößernverkleinern
Mercedes Cup 2015 - Day 7
Philipp Kohlschreiber fliegt in Halle in der ersten Runde raus © Getty Images

Philipp Kohlschreiber ist beim Rasenturnier in Halle/Westfalen in der ersten Runde knapp am Schweizer Rekordsieger Roger Federer gescheitert. Kohlschreiber unterlag dem siebenmaligen Champion nach 2:11 Stunden Spielzeit 6:7 (8:10), 6:3, 6:7 (5:7). Der Augsburger hatte das Vorbereitungsturnier auf Wimbledon 2011 gewonnen, in diesem Jahr aber die denkbar ungünstigste Auslosung erwischt.

Kohlschreiber (31) kassierte im neunten Duell mit Federer (33) die neunte Niederlage. Zum vierten Mal fand das Duell bei den Gerry Weber Open statt. Damit stehen nach dem ersten Tag in Halle drei deutsche Tennisprofis im Achtelfinale. Am Dienstag hat Tommy Haas die Chance, Alexander Zverev (Hamburg), Florian Mayer (Bayreuth) und Dustin Brown (Winsen/Aller) unter die besten 16 Spieler zu folgen.

Top-Favorit und Titelverteidiger Federer trifft im Achtelfinale entweder auf Ernests Gulbis (Lettland) oder den Ukrainer Sergej Stachowski, mit dem Federer seine bitterste Erfahrung auf Rasen verbindet. Gegen Stachowski war der siebenmalige Wimbledonsieger beim Saisonhöhepunkt 2013 völlig überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel