vergrößernverkleinern
Kei Nishikori setzte sich gegen Dominic Thiem durch
Kei Nishikori setzte sich gegen Dominic Thiem durch © Getty Images

Der Japaner Kei Nishikori hat seine erste Aufgabe beim Rasenturnier in Halle/Westfalen mit Mühe gemeistert.

Der US-Open-Finalist bezwang den talentierten Österreicher Dominic Thiem 7:6 (7:4), 7:5.

Im Achtelfinale trifft der an Position zwei gesetzte Nishikori auf Wildcard-Inhaber Dustin Brown.

Eine große Herausforderung - im wahrsten Sinne des Wortes - erwartet Top-Talent Alexander Zverev, der wie Brown am Montag sein Auftaktmatch gewonnen hatte.

Der 18 Jahre junge Hamburger, selbst 1, 98 m lang, trifft auf den kroatischen Aufschlagriesen Ivo Karlovic.

Der 2,11-m-Hüne setzte sich gegen Santiago Giraldo aus Kolumbien 6: 7 (4:7), 6:4, 6:4 durch.

Florian Mayer bekommt es mit Steve Johnson (USA) zu tun, der etwas überraschend gegen den Australier Bernard Tomic 6:3, 7:6 (7:4) gewann.

Am Dienstagnachmittag hat zudem Tommy Haas (Los Angeles) die Chance, als vierter Deutscher die Runde der besten 16 zu erreichen. Bei seinem zweiten Turnier nach über einem Jahr Verletzungspause trifft der 37-Jährige auf den Südtiroler Andreas Seppi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel