vergrößernverkleinern
Stan Wawrinka
Der Schweizer Stan Wawrinka trifft im Halbfinale auf Landsmann Roger Federer © Getty Images

Der Schweizer zieht beim ATP-Finale dank eines Erfolgs über den Lokalmatador ins Halbfinale ein. Nadal präsentiert sich bestens gerüstet für das Duell mit Djokovic.

French-Open-Sieger Stan Wawrinka aus der Schweiz ist dem ungeschlagenen Gruppensieger Rafael Nadal (Spanien) beim ATP-Saisonfinale (tägl. LIVE im TV auf SPORT1+) der acht weltbesten Tennisprofis in London ins Halbfinale gefolgt.

Der 30-Jährige sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe Ilie Nastase durch das 7:6 (7:4), 6:4 im direkten Duell gegen Lokalmatador Andy Murray und trifft im Halbfinale am Samstag auf seinen Landsmann Roger Federer.

Mit einer weißen Weste beendete der 14-malige Grand-Slam-Gewinner Nadal die Vorrunde, nachdem er mit Erfolgen über Wawrinka und Murray den Gruppensieg bereits zuvor sicher hatte.

Zum Abschluss benötigte der Spanier aber ein Marathon-Match mit einer Dauer von 2:38 Stunden, um seinen bereits ausgeschiedenen Landsmann David Ferrer mit 6:7 (2:7), 6:3, 6:4 zu bezwingen.

Der 29-jährige Nadal, der auf ein Jahr voller Rückschläge zurückblickt, scheint damit gerüstet für sein 46. Duell mit Titelverteidiger und Branchenprimus Novak Djokovic (Serbien), der hinter Federer nur Zweiter in der Gruppe Stan Smith wurde.

Nadal liegt in der Gesamtbilanz mit 23:22 Siegen noch vorne, Djokovic konnte aber sieben der letzten acht Vergleiche für sich entscheiden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel