vergrößernverkleinern
TENNIS-UAE-MUBADALA
Stan Wawrinka gewiint zum vierten Mal das Turnier im indischen Chennai © Getty Images

Der Tennis-Weltranglistenvierte Stan Wawrinka hat beim ATP-Turnier in Chennai den zwölften Titel seiner Karriere gefeiert.

Der topgesetzte Schweizer setzte sich im Endspiel gegen den 19-jährigen Youngster Borna Coric (Kroatien/Nr. 8) 6:3, 7:5 durch. Damit triumphierte der French-Open-Sieger zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal insgesamt in Südindien.

Für Coric, Nummer 44 der Welt, war es die erste Final-Teilnahme seiner noch jungen Karriere. Die beiden deutschen Teilnehmer Jan-Lennard Struff (Warstein) und Benjamin Becker (Orscholz) waren bei dem mit 482.085 Dollar dotierten Wettbewerb gleich in der ersten Runde gescheitert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel