vergrößern verkleinern
Mischa Zverev gab beim ATP-Turnier in Marseille im Achtelfinale auf
Mischa Zverev gab beim ATP-Turnier in Marseille im Achtelfinale auf © Getty Images

Mischa Zverev gibt in Marseille verletzt auf, ein mögliches Duell mit Bruder Alexander platzt damit vorzeitig. Auf den Youngster wartet aber ohnehin eine hohe Hürde.

Qualifikant Mischa Zverev hat beim Turnier in Marseille im Achtelfinale aufgegeben. Der 28 Jahre alte Hamburger, dem in Runde eins sein erster Sieg des Jahres auf der ATP-Tour gelungen war, gratulierte seinem Gegner David Goffin (Belgien/Nr. 6) beim Stand von 1:6, 0:2 zum Sieg.

Am Donnerstag trifft Mischas Bruder Alexander Zverev (18) auf den an Position zwei gesetzten Tschechen Tomas Berdych. Das Turnier in Marseille ist mit 665.910 Euro dotiert.  

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel