vergrößern verkleinern
Miami Open - Day 6
Rafael Nadal muss in der zweiten Runde der Miami Open aufgeben © Getty Images

Rafael Nadal kann das Spiel gegen Damir Dzumhur in der zweiten Runde der Miami Open nicht zu Ende spielen. Einige Zuschauer pfeifen, auch Stan Wawrinka scheidet aus.

Rafael Nadal ist in der zweiten Runde der Miami Open (täglich LIVE im TV auf SPORT1) ausgeschieden. 

Die sengende Hitze Floridas zwang den spanischen Superstar im Duell mit Damir Dzumhur beim Stand von 6:2, 4:6 und 0:3 zur Aufgabe. Schon im zweiten Durchgang musste Nadal von einem Arzt behandelt werden, der Weltranglistenfünfte machte bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen einen entkräfteten Eindruck.

Nach einer weiteren Unterbrechung im dritten Durchgang, bei der auch sein Blutdruck untersucht wurde, kehrte Nadal zwar auf den Platz zurück, musste aber wenig später endgültig die Segel streichen. Aus den Zuschauerrängen waren Pfiffe zu vernehmen.

Dzumhur hält durch, Nadal nicht

Nadal erklärte nach dem Spiel bei ESPN die "extremen Bedingungen" hätten ihn zur Aufgabe getrieben: "Ich habe mich bis zum Ende des zweiten Satzes gut gefühlt. Dann habe ich mich nicht mehr gut gefühlt und es wurde immer schlimmer. Ich wollte weiterspielen, aber ich konnte nicht."

Dzumhur steht damit in der nächsten Runde, auch der Bosnier war im ersten Satz kurz behandelt worden. 

Zuvor hatte bereits der Schweizer Roger Federer sein Zweitrundenmatch gegen Juan Martin Del Potro wegen Magenproblemen abgesagt. 

Es war die erste Aufgabe des früheren Weltranglistenersten seit 2010. Der amtierende French-Open-Sieger Wawrinka scheiterte nach einer enttäuschenden Leistung mit 4:6, 3:6 am Russen Andrej Kusnezow.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel