vergrößernverkleinern
Novak Djokovic steht im Achtelfinale von Madrid © getty

Novak Djokvovic zieht souverän ins Achtelfinale von Madrid (LIVE im TV auf SPORT1+) ein. Neun Monate nach ihrem brisanten Match trifft Nick Kyrgios auf Stan Wawrinka.

Novak Djokovic ist mühelos ins Achtelfinale des ATP-Turniers in Madrid (LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) eingezogen.

Der Weltranglisten-Erste bezwang den Kroaten Borna Coric mit 6:2 und 6:4. In der Runde der besten 16 trifft der Serbe nun auf den an 15 gesetzten Roberto Bautista Agut (Spanien).

Mit Spannung war das "Hassduell" zwischen Stanislas Wawrinka (Schweiz) und dem Australier Nick Kyrgios erwartet worden.

Im August 2015 hatte Kyrgios den French-Open-Sieger beim Turnier in Montreal übel beschimpft. Gut hörbar eingefangen vom Platzmikrofon hatte Kygrios verkündet, dass sich sein Aussie-Kollege Thanasi Kokkinakis und Wawrinkas Flamme Donna Vekic menschlich wie körperlich sehr nahe gekommen seien.

"Kokkinakis banged your girlfriend, sorry to tell you that, mate", sagte Kyrgios, auf deutsch: "Kokkinakis hat deine Freundin gebumst, sorry, dir das sagen zu müssen, Kumpel."

Beim Aufeinandertreffen in Madrid blieb zumindest verbal alles ruhig. Kyrgios setzte sich knapp mit 7:6 (9:7) und 7:6 (7:2) durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel