vergrößernverkleinern
Alexander Zverev
Alexander Zverev kämpft in St. Petersburg um den Einzug ins Finale © Getty Images

Alexander Zverev steht nach einer starken Leistung gegen Michail Juschni im Halbfinale von St. Petersburg. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel wartet ein Tscheche.

Alexander Zverev hat zum sechsten Mal im Jahr 2016 das Halbfinale eines ATP-Turniers erreicht.

Der 19-Jährige bezwang Lokalmatador Michail Juschni im russischen St. Petersburg klar mit 6:2, 6:2. Im Kampf um das Endspiel bekommt es der Hamburger mit dem an Nummer drei gesetzten Tschechen Tomas Berdych zu tun, gegen den er Anfang Juli in der dritten Runde von Wimbledon verloren hatte.

Zverev, der Juschni schon in Wimbledon vor seinem Duell mit Berdych ausgeschaltet hatte, stand in diesem Jahr bereits in Washington, Halle, Nizza, München und Montpellier im Halbfinale. In Halle und Nizza verlor er später die bislang einzigen Endspiele seiner Karriere.

Am vergangenen Wochenende beim Relegationsspiel im Davis Cup in Berlin gegen Polen hatte Zverev gefehlt, da ihm der Belagwechsel von Hartplatz auf Sand zu beschwerlich und sein Terminplan insgesamt zu eng gestrickt gewesen war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel