vergrößernverkleinern
Mischa Zverev
Mischa Zverev ist in Shenzen ausgeschieden © Getty Images

Qualifikant Mischa Zverev scheidet beim ATP-Turnier im chinesischen Shenzhen im Viertelfinale aus. Ein Franzose behält gleich zweimal im Tiebreak die Oberhand.

Qualifikant Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier im chinesischen Shenzhen im Viertelfinale ausgeschieden.

Der Hamburger, älterer Bruder von Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev, unterlag bei der mit gut 700.000 Dollar dotierten Hartplatz-Konkurrenz dem an Nummer drei gesetzten Franzosen Richard Gasquet knapp mit 6:7 (4:7), 6:7 (2:7).

Für Zverev war der Viertelfinaleinzug das beste Ergebnis bis dato im Jahr 2016.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel