vergrößernverkleinern
BNP Paribas Open - Day 10
Der Schweizer Roger Federer steht im Halbfinale von Indian Wells © Getty Images

Tennis-Ass Roger Federer zieht kampflos ins Halbfinale von Indian Wells ein. Sein Gegner Nick Kyrgios hat vor dem Match gesundheitliche Probleme.

Australian-Open-Sieger Roger Federer steht kampflos im Halbfinale des ATP-Masters-Turniers von Indian Wells.

Der Schweizer profitierte von der Aufgabe des Australiers Nick Kyrgios (Nr. 19) vor dem Match. "Leider bin ich nicht in der Lage, heute zu spielen, weil ich krank bin. Im Moment hoffen wir, dass es eine Lebensmittelvergiftung und nicht mehr ist", schrieb der Weltranglisten-16. in einem Statement auf Twitter.

"Um gegen ein Champion wie Roger eine Chance zu haben, muss ich fit sein", hieß es weiter. Bei den Männern komplettiert der US-Amerikaner Jack Sock das Halbfinale. Die Nummer 17 der Setzliste bezwang etwas überraschend den Japaner Kei Nishikori (Nr. 4) 6:3, 2:6, 6:2 und fordert nun Australian-Open-Champion Roger Federer.

Nick Kyrgios hatte im Achtelfinale den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic ausgeschaltet, in der Runde zuvor war er auch für den deutschen Topspieler Alexander Zverev eine Nummer zu groß.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel