vergrößernverkleinern
The MercedesCup
Roger Federer nimmt an den Gerry Weber Open in Halle teil © Getty Images

Bereits in der zweiten Runde der Gerry Weber Open in Halle könnte Mischa Zverev auf Top-Star Roger Federer treffen. Bislang unterlag Zverev jedes Mal.

Rekordsieger Roger Federer (ATP 5) startet seinen Anlauf zum neunten Titel bei den Gerry Weber Open gegen den Taiwanesen Yen-Hsen Lu (ATP 68). Das ergab die Auslosung für das Hauptfeld am Samstagmittag. 

Bereits in der zweiten Runde könnte der Schweizer auf den Deutschen Mischa Zverev treffen.  Dessen Bruder Alexander (ATP 10) tritt in seinem Auftaktspiel gegen den Italiener Paolo Lorenzi an (ATP 36).

Der jüngere der beiden Zverev-Brüder könnte in der zweiten Runde auf Landsmann Philipp Kohlschreiber treffen. Kohlschreiber (ATP 52) muss allerdings erst einmal die Auftakthürde in Gestalt des Portugiesen Joao Sousa (ATP 60) überwinden. 

Titelverteidiger Florian Mayer (ATP 51) spielt in der ersten Runde gegen den Franzosen Benoit Paire (ATP 49).

Das Rasenturnier in Ostwestfalen feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel