vergrößernverkleinern
Alexander Zverev verlor sein Viertelfinale gegen Damir Dzumhur
Alexander Zverev verlor sein Viertelfinale gegen Damir Dzumhur © Getty Images

Alexander Zverev scheidet beim Turnier im chinesischen Shenzhen im Viertelfinale. Der topgesetzte 20-Jährige unterliegt Damir Dzumhur.

Tennisprofi Alexander Zverev (20) hat den Einzug ins Halbfinale beim ATP-Turnier in Shenzhen/China verpasst.

Fünf Tage nach seinem Triumph mit der Europa-Auswahl beim Laver Cup scheiterte der topgesetzte Hamburger nach 1:31 Stunden mit 4:6, 5:7 an dem an Nummer sechs gesetzten Bosnier Damir Dzumhur.

Die deutsche Nummer eins hatte sich bereits im Achtelfinale schwer getan und nur mühsam nach 2:40 Stunden gegen den Belgier Steve Darcis durchgesetzt.  

Alexanders Bruder Mischa Zverev, Nummer drei der Setzliste, war tags zuvor bereits im Viertelfinale gegen den Israeli Dudi Sela ausgeschieden. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel