vergrößernverkleinern
Peter Gojowczyk stellt seine gute Form weiter und Beweis
Peter Gojowczyk stellt seine gute Form weiter und Beweis © Getty Images

Peter Gojowczyk zieht beim ATP-Turnier in Chengdu ins Achtelfinale ein. Der Metz-Sieger setzt sich gegen einen Argentinier durch.

Peter Gojowczyk hat seine gute Form beim ATP-Turnier im chinesischen Chengdu unterstrichen. Der 28-Jährige setzte sich in der ersten Runde gegen den auf Position acht gesetzten Hamburg-Sieger Leonardo Mayer (Argentinien) mit 6:2, 6:2 durch. Nach 56 Minuten verwandelte er seinen zweiten Matchball. Erst am Sonntag hatte Gojowczyk in Metz seinen ersten Titel auf der ATP-Tour gewonnen.

Im Achtelfinale trifft Gojowczyk auf Marcos Baghdatis aus Zypern. Der Münchner ist der letzte verbliebene Deutsche im Feld der mit 1,138 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung. Jan-Lennard Struff (Warstein) war am Dienstag an seiner Auftakthürde gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel