vergrößernverkleinern
Andy Murray Live 2017
Andy Murray hat bei einem Exhibition-Match zuletzt bereits Humor bewiesen © Getty Images

Tennis-Star Andy Murray nimmt Donald Trump aufs Korn. Der US-Präsident sorgt zuvor mit einem seltsamen Tweet für Aufregung. Hollywood-Stars eifern Murray nach.

Der zweifache Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat sich über US-Präsident Donald Trump lustig gemacht.

In seinem Tweet schrieb Murray "Die BBC rief gerade an, um zu sagen, ich würde WAHRSCHEINLICH zum Sportler des Jahres erkoren, aber ich müsste zusagen für ein Interview und für ein größeres Fotoshooting. Ich sagte, wahrscheinlich ist nicht gut genug - und lehnte ab. Dennoch danke!"

Damit bezog sich Murray auf einen Tweet von Trump, in dem dieser behauptet hatte, vom Time Magazine wahrscheinlich als Person des Jahres ausgezeichnet zu werden.

Das Magazin wies allerdings darauf hin, dass die Behauptung von Trump überhaupt nicht der Wahrheit entsprechen würde.

Danach nahmen tausende Twitterer Trump den Tweet aufs Korn und schrieben, welche Ehrung sie in den letzten Tagen angeblich dankend abgelehnt haben.

Murrays Tweet erfreut sich großer Beliebtheit

In gerade einmal 14 Stunden wurde Murrays Tweet 45.000 Mal retweetet. 190.000 Twitter-User hatten dem Tweet zudem mit "Gefällt mir" versehen - das sind deutlich mehr Likes und Retweets als Trump bekam - obwohl dieser über 40 Millionen Follower mehr als Murray hat.

Selbst Hollywood-Stars wie Julia Louis-Dreyfus nahmen Bezug auf Trumps Fauxpas und erwähnten in ihrem Tweet auch Murray, dessen Tweet offenbar als Ideengeber fungiert hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel