vergrößern verkleinern
Philipp Kohlschreiber schaffte mit Deutschland den Klassenerhalt
Philipp Kohlschreiber schaffte mit Deutschland den Klassenerhalt © Getty Images

Nach dem erfolglosen Auftritt 2015 trifft das DTB-Team im nächsten Jahr zum Auftakt des Davis Cups auf Tomas Berdych und seine Tschechen.

Das deutsche Davis-Cup-Team trifft in der Erstrundenpartie der Weltgruppe auf Tschechien. Die Partie wird vom 4. bis 6. März 2016 in Deutschland ausgespielt.

Das ergab die vom scheidenden ITF-Präsidenten Francesco Ricci Bitti geleitete Auslosung in Santiago de Chile. In welcher Stadt und auf welchem Belag die 15. Begegnung (10 Siege Deutschland, 4 Siege Tschechien) stattfindet, steht noch nicht fest.

"Tschechien ist ein unangenehmer Gegner. Mit Tomas Berdych haben die Tschechen einen absoluten Topspieler in ihren Reihen. Mit ihm an der Spitze konnte Tschechien den Davis Cup 2012 und 2013 gewinnen. Aber es ist wunderbar, dass wir ein Heimspiel haben. Mit der Unterstützung unserer Fans kann uns eine Überraschung gelingen", sagte Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann.

Die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) hatte mit Kohlmann auf der Bank in der ersten Runde der Weltgruppe 2015 im März in Frankfurt/Main gegen Frankreich mit 2:3 verloren und am vergangenen Wochenende in den Play-offs mit 4:1 die Klasse in der Dominikanischen Republik gehalten. Den Tschechen war der Klassenerhalt durch ein 3:1 in Indien geglückt.

Deutschland hat den Davis Cup, der im Jahr 1900 erstmals ausgetragen worden war, wie Tschechien bislang dreimal (1988, 1989, 1993) gewonnen. Rekordsieger sind die USA mit 32 Titeln. Zuletzt waren Deutschland und Tschechien 2005 in der Davis-Cup-Relegation in Liberec aufeinandergetroffen, Deutschland gewann 3:2. 

Die Partien der Weltgruppe in der Übersicht:

Deutschland - Tschechien

Großbritannien - Japan

Australien - USA

Frankreich - Kanada

Serbien - Kasachstan

Italien - Schweiz

Polen - Argentinien

Belgien - Kroatien 

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel