vergrößernverkleinern
Andy Murray konnte 2012 die US Open für sich entscheiden
Andy Murray konnte 2012 die US Open für sich entscheiden © getty

Andy Murray steht im Viertelfinale der US Open.

Der Schotte bezwang den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga in drei Sätzen mit 7:5, 7:5 und 6:4 (DATENCENTER: Die US Open).

In der Runde der letzten Acht trifft der Weltranglisten-Achte auf die Nummer 1 und seinen Freund Novak Djokovic, dessen Trauzeuge Murray sogar ist. Damit kommt es zur Neuauflage des US-Open-Finale von 2012, als der Schotte seinen ersten großen Titel gewann.

Djokovic bezwang mit Philipp Kohlschreiber den letzten Deutschen beim letzten Grand Slam des Jahres (News).

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel