vergrößernverkleinern
Kei Nishikori setzte sich gegen Stan Wawrinka durch
Kei Nishikori setzte sich gegen Stan Wawrinka durch © getty

Kei Nishikori hat als erster Japaner in der Geschichte des Profitennis das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Der 24-Jährige setzte sich bei den US Open in einem Marathon-Match über 4:15 Stunden gegen Melbourne-Champion Stan Wawrinka (Schweiz) 3:6, 7:5, 7:6 (9:7), 6:7 (5:7), 6:4 durch.

Am Samstag spielt Nishikori entweder gegen Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) oder Andy Murray (Großbritannien/Nr. 8) um den Einzug ins Finale.

Der Weltranglistenelfte Nishikori verwandelte seinen zweiten Matchball zum ersten Sieg gegen Wawrinka.

"Ich weiß gar nicht, wie ich das Spiel zu Ende gebracht habe", sagte Nishikori, der bereits im Achtelfinale gegen Milos Raonic aus Kanada mehr als vier Stunden auf dem Platz verbracht hatte: "Mein Körper war okay, und je länger das Spiel gedauert hat, desto mehr Selbstvertrauen habe ich bekommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel