vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic packt bei den Australian Open nach der ersten Runde ihre Taschen
Andrea Petkovic scheitert bei den Australien Open schon in der ersten Runde © getty

Nach Angelique Kerber und Sabine Lisicki ist mit Andrea Petkovic die dritte deutsche Topspielerin bereits in Runde 1 der Australian Open gescheitert. Dafür sorgt Matthias Bachinger für eine Überraschung.

Andrea Petkovic hat die Pleite der deutschen Fed-Cup-Frauen bei den Australian Open (LIVESCORES Damen-Konkurrenz) perfekt gemacht und ist in der ersten Runde von Melbourne ausgeschieden.

Die Weltranglisten-13. musste sich in ihrer Auftaktpartie in 2:20 Stunden der Hobart-Finalistin Madison Brengle (USA/Nr. 64) mit 7:5, 6:7 (4:7), 3:6 geschlagen geben. Petkovic unterliefen 64 unerzwungene Fehler.

Dagegen zog Qualifikant Matthias Bachinger als vierter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde ein (LIVESCORES Herren-Konkurrenz). Er besiegte den gesetzten Pablo Cuevas (Uruguay/Nr. 27) mit 7:6 (7:1), 6:3, 6:1. Bachinger trifft in der nächsten Runde auf den Finnen Jarkko Nieminen.

TENNIS-ATP-SWE-FRA-GER
Matthias Bachinger bejubelt den Einzug in die 2. Runde © Getty Images

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Mona Barthel. Sie bezwang in der ersten Runde die Kroatin Donna Vekic mit 3:6, 6:4, 6:2. In Runde 2 bekommt es Barthel mit der früheren Nummer 1 Petra Kvitova aus Tschechien zu tun.

Von den 17 im Hauptfeld gestarteten DTB-Vertretern sind damit bereits elf in ihren Auftaktmatches gescheitert.

Nach nun drei Niederlagen in Folge wartet Petkovic, die im zweiten Satz bereits mit 5:3 in Führung lag, in dieser Saison noch immer auf ihren ersten Sieg.

Damit steht erstmals seit genau acht Jahren keine Spielerin aus dem erfolgreichen Trio Petkovic, Angelique Kerber und Sabine Lisicki bei einem Grand-Slam-Turnier in der zweiten Runde. Am Montag waren die an Position neun gesetzte Kerber und Lisicki (Nr. 28) ebenfalls in Runde eins ausgeschieden.

French-Open-Halbfinalistin Petkovic wirkte auf Außencourt 6 zunächst konzentriert und holte sich mit einem Vorhand-Winner den ersten Satz. Das Break zu 5:3 konnte sie im darauffolgenden Durchgang aber nicht nutzen. Im entscheidenden dritten Satz lag Petkovic dann schnell mit 0:3 hinten, kam noch einmal auf 3:4 heran, aber fabrizierte in der Folge zu viele Fehler.

Im Melbourne Park hatte "Petko" vor vier Jahren erstmals das Viertelfinale eines Major-Turniers erreicht. Allerdings ist Australien kein ideales Pflaster für sie: In Down Under hatte sich Petkovic drei schwere Verletzungen zugezogen, die sie jeweils weit zurückgeworfen hatten.

Einen Tag zuvor waren Philipp Kohlschreiber (Nr. 22), Julia Görges  sowie Carina Witthöft in die zweite Runde eingezogen. Görges spielt in der zweiten Runde gegen die Tschechin Klara Koukalova. Witthöft trifft auf Christina McHale aus den USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel