vergrößernverkleinern
2015 Australian Open - Day 4
Novak Djokovic schlug bei den Australian Open Andrey Kuznetsow © Getty Images

Die topgesetzten Novak Djokovic und Serena Williams sind bei den Australian Open weiter ohne Satzverlust geblieben und stehen in der dritten Runde von Melbourne.

Der viermalige Turniersieger Djokovic machte beim 6:0, 6:1, 6:4 gegen den Russen Andrej Kusnezow kurzen Prozess.

Nach nur 84 Minten verwandelte der 27-jährige Serbe vor den Augen seines Coaches Boris Becker seinen zweiten Matchball.

"Ich habe mich wesentlich besser gefühlt als noch im ersten Spiel. Diesen Weg will ich beibehalten", sagte der "Djoker", der gegen den bemitleidenswerten Kusnezow die ersten neun Spiele gewann.

Zuvor hatte die 18-malige Grand-Slam-Gewinnerin Williams in der Rod-Laver-Arena beim 7:5, 6:0 gegen Wera Swonarewa (Russland) nur zu Beginn Probleme gehabt.

Im ersten Durchgang musste die Amerikanerin beim Stand von 3:5 sogar drei Satzbälle abwehren. "Ich habe noch einiges zu verbessern", meinte die 33-Jährige.

Williams will in Down Under nach einer vierjährigen Durststrecke ihren sechsten Australian-Open-Titel gewinnen.

Auch die letztjährige Melbourne-Finalistin Dominika Cibulkova (Slowakei/Nr. 11) gab sich beim 6:2, 6:0 in der zweiten Runde gegen Swetana Pironkowa keine Blöße.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel