vergrößernverkleinern
Kei Nishikori schlug Teimuras Gabaschwili
Kei Nishikori schlug Teimuras Gabaschwili © Getty Images

Mitfavorit Kei Nishikori ist zum ersten Mal in seiner Karriere ins Viertelfinale der French Open eingezogen.

Der 25 Jahre alte Japaner gab auch in seinem dritten Match in Roland Garros keinen Satz ab und gewann gegen Teimuras Gabaschwili aus Russland 6:3, 6:4, 6:2.

In der dritten Runde hatte Nishikori von der Aufgabe des Deutschen Benjamin Becker profitiert.

Am Dienstag spielt der US-Open-Finalist des vergangenen Jahres gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga um den Einzug ins Halbfinale.

Tsonga bezwang den an Position vier gesetzten Tschechen Tomas Berdych 6:3, 6:2, 6:7 (5:7), 6:3 und revanchierte sich damit für die Niederlage beim ATP-Masters in Madrid vor drei Wochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel