vergrößernverkleinern
Roger Federer ist Rekord-Grand-Slam-Sieger
Roger Federer ist Rekord-Grand-Slam-Sieger © Getty Images

Am Sonntag beginnt mit den French Open (ab 11 Uhr in den LIVESCORES) das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Mit dem Schweizer Roger Federer und Simona Halep aus Rumänien starten zwei Mitfavoriten auf den Titel bereits an Tag eins in das Turnier. Während Federer auf den Kolumbianer Alejandro Falla trifft, bekommt es Halep mit der Russin Jewgenija Rodina zu tun.

Auch vier Deutsche sind am Sonntag im Einsatz. So trifft der Augsburger Philipp Kohlschreiber, an Position 22 gesetzt, auf den Japaner Go Soeda.

Florian Mayer geht als klarer Außenseiter in die Partie gegen Roberto Bautista Agut (Spanien/Nr. 19). Auch Qualifikant Matthias Bachinger hat mit Marcel Granollers eine schwere Aufgabe vor sich. Tatjana Maria bekommt es mit der Italienerin Camila Giorgi zu tun.

Deutschlands beste Tennisspielerinnen Andrea Petkovic und Angelique Kerber bekommen dagegen noch eine Schonfrist für ihre angeschlagenen Körper.

Kerber trainierte am Samstag erstmals auf der Anlage am Bois de Boulogne. Allerdings machen ihr weiterhin die Rückenschmerzen, die sie in Nürnberg zur Halbfinal-Absage zwangen, zu schaffen.

"Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber momentan fühlt es sich besser an", sagte die 27-Jährige: "Ich lasse mich weiter behandeln. Jede Stunde bis Montag hilft."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel