vergrößernverkleinern
Day Seven: The Championships - Wimbledon 2015-Caroline Wozniacki
Caroline Wozniacki muss sich der Spanierin Garbine Muguruza geschlagen geben © Getty Images

Die Schweizerin Timea Bacsinszky hat ihren Lauf beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt fortgesetzt und steht in Wimbledon zum ersten Mal im Viertelfinale.

Die 26-Jährige gewann zwei Tage nach ihrem Sieg über Sabine Lisicki gegen die Rumänin Monica Niculescu 1:6, 7:5, 6:2.

Am Dienstag trifft Bacsinszky auf die Spanierin Garbine Muguruza, die ihrem Erfolg gegen Angelique Kerber das 6:4, 6:4 gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark folgen ließ.

Ebenfalls in der Runde der besten Acht steht die Polin Agnieszka Radwanska. Die Finalistin von 2012 setzte sich gegen die Serbin Jelena Jankovic, die zuvor überraschend Titelverteidigerin Petra Kvitova (Tschechien) ausgeschaltet hatte, mit 7:5, 6:4 durch. Radwanska bekommt es nun mit Madison Keys (USA) zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel