vergrößernverkleinern
Serena Williams steht im Halbfinale der Australian Open
Serena Williams steht im Halbfinale der Australian Open © Getty Images

Die Amerikanerin setzt sich im Viertelfinale der Australian Open gegen die Russin Maria Scharapowa klar durch und hält weiter Kurs in Richtung Titelverteidigung.

Titelverteidigerin Serena Williams hat das Gigantenduell mit Maria Scharapowa in souveräner Manier gewonnen und steht im Halbfinale der Australian Open.

Die topgesetzte Amerikanerin hatte beim 6:4, 6:1 gegen die Weltranglistenfünfte aus Russland nur im ersten Satz Probleme.

Nach 1:32 Stunden verwandelte Williams am "Australia Day" den zweiten Matchball mit ihrem insgesamt 31. direkten Gewinnschlag.

"Die Partie war sehr intensiv. Ich wusste, dass ich gegen solch eine Kontrahentin mit Feuer spielen muss", sagte die 34-Jährige, die nur noch zwei Erfolge von ihrem insgesamt siebten Melbourne-Titel seit 2003 entfernt ist.

Im Halbfinale wartet nun am Donnerstag Agnieszka Radwanska (Nr. 4). Die polnische WTA-Weltmeisterin gab sich beim 6:1, 6:3 gegen Carla Suarez Navarro (Spanien/Nr. 10) keine Blöße.

Scharapowa indes kassierte gegen Erzrivalin Williams die 18. Niederlage in Folge.

Den letzten ihrer bislang nur zwei Erfolge im Duell mit der Branchenführerin hatte die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin im November 2004 in Los Angeles gefeiert.

Im ersten Durchgang gelang Williams in der mit 15.000 Zuschauern ausverkauften Rod-Laver-Arena das Break zum Satzgewinn.

Danach machte sie fünf Spiele in Serie, ehe Scharapowa kurzzeitig auf 1:5 verkürzen konnte.  

Am Mittwoch spielt im Viertelfinale die deutsche Nummer eins Angelique Kerber (Nr. 7) gegen Wiktoria Asarenka aus Weißrussland (Nr. 14), die die "Aussie Open" 2012 und 2013 gewonnen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel