vergrößernverkleinern
Serena Williams steht im Viertelfinale der Australian Open
Serena Williams steht im Viertelfinale der Australian Open © Getty Images

Die Titelverteidigerin macht im Achtelfinale der Australian Open mit der Russin Daria Kasatkina kurzen Prozess - und trifft nun auf Vorjahresfinalistin Maria Scharapowa.

Mit einem Sieg im Eiltempo hat Serena Williams das erste Gigantenduell bei den diesjährigen Australian Open in Melbourne perfekt gemacht.

Die topgesetzte Titelverteidigerin aus den USA besiegte die Russin Daria Kasatkina in nur 55 Minuten mit 6:2, 6:1 und trifft nun im Viertelfinale am Dienstag auf ihre Erzrivalin Maria Scharapowa.

In die Neuauflage des letztjährigen Melbourne-Finals gegen die 21-malige Major-Siegerin Williams geht Scharapowa allerdings als krasse Außenseiterin.

Die Russin hat gegen die Amerikanerin nur zwei von 20 Vergleichen für sich entscheiden können.

Der letzte Erfolg von Scharapowa liegt bereits zwölf Jahre zurück (2004).

Trotzdem will sie positiv bleiben: "Es gibt keinen Grund, warum man sich nicht weiter verbessern könnte. Aber es wird natürlich schwer gegen Serena", sagte "La Schara", die seit Jahren bestverdienende Sportlerin der Welt (geschätzte 22 Millionen Dollar per anno).

Williams, die mit einem Turniersieg bei den "Aussie Open" mit Steffi Graf (22 Grand-Slam-Titel) gleichziehen könnte, ließ Scharapowa schon einmal wissen: "Ich bin bereit. Und ich glaube, wir werden Spaß haben."

Gewinner und Gewinnerin des mit insgesamt 28,38 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Turniers in Down Under kassieren ein Preisgeld von jeweils 2,2 Millionen Euro.

2015 waren es rund 2,0 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel