vergrößernverkleinern
Serena Williams
Serena Williams bezwang im Achtelfinale von Wimbledon Swetlana Kusnezowa © Getty Images

Top-Favoritin Serena Williams meistert die nächste Hürde auf der Jagd nach Steffi Grafs Rekord. Auch ihre Schwester erreicht erstmals seit sechs Jahren das Viertelfinale.

Serena Williams (34) ist auf der Jagd nach dem Grand-Slam-Rekord der deutschen Tennis-Ikone Steffi Graf im Viertelfinale von Wimbledon angekommen.

Die 21-malige Majorsiegerin aus den USA setzte sich gegen Swetlana Kusnezowa (Russland) 7:5, 6:0 durch. Gewinnt Williams ihren siebten Titel im All England Club, zieht sie mit Graf gleich, die in ihrer Karriere insgesamt 22 Mal bei den Turnieren in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York triumphiert hatte.

Auch Williams' zwei Jahre ältere Schwester Venus steht im Viertelfinale - erstmals seit sechs Jahren. Die fünfmalige Wimbledonsiegerin gewann gegen Carla Suarez Navarro aus Spanien 7:6 (7:3), 6:4.

Venus Williams hatte 2000, 2001, 2005, 2007 und 2008 an der Church Road triumphiert, zudem stand sie dreimal (2002, 2003, 2009) im Finale. Mit 36 Jahren ist sie die älteste Spielerin im gesamten Frauenfeld.

In der Runde der besten acht Spielerinnen trifft Serena Williams am Dienstag auf Anastasia Pawljutschenkowa. Die Russin gewann gegen Coco Vandeweghe (USA) 6:3, 6:3 und zog erstmals in ihrer Karriere ins Viertelfinale des bedeutendsten Tennisturniers der Welt ein.

Venus bekommt es mit der Kasachin Jaroslawa Schwedowa zu tun, die in der dritten Runde Sabine Lisicki (Berlin) aus dem Turnier geworfen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel