vergrößernverkleinern
Sabine Lisicki  schlug im Endspiel die Tschechin Karolina Pliskova
Sabine Lisicki schlug im Endspiel die Tschechin Karolina Pliskova © getty

Sabine Lisicki hat das Finale von Hongkong gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 7:5, 6:3 gewonnen und damit den vierten Turniersieg ihrer Karriere gefeiert.

Die an Nummer eins gesetzte Berlinerin, die nach 1:18 Stunden den Matchball verwandelte, hatte erstmals seit Wimbledon 2013 wieder ein Endspiel auf der Tour erreicht.

Ihren bis dato letzten Titel hatte Lisicki im August 2011 in Dallas geholt.

Davor war sie im Juni 2011 in Birmingham und im April 2009 in Charleston erfolgreich gewesen.

In der Weltrangliste der WTA wird die deutsche Nummer drei nach dem Sieg in Hongkong wieder in die Top 30 vorrücken.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel