vergrößernverkleinern
Miami Open Tennis - Day 6
Angelique Kerber verpasst in Miami das Achtelfinale © Getty Images

Angelique Kerbers Krise geht auch in Miami weiter. Die Kielerin unterliegt der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin Kusnezowa. Tatjana Maria Höhenflug endet ebenfalls in Runde drei.

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier auf der Insel Key Biscayne vor der Küste Miamis an der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin Swetlana Kusnezowa gescheitert.

Die 29 Jahre alte Russin verwandelte ihren ersten Matchball nach 2:12 Stunden zum 6:3, 3:6, 6:3-Erfolg und zog damit ins Achtelfinale ein, wo sie auf die Weltranglistenerste Serena Williams (USA) trifft.

Für Tatjana Maria endete der Höhenflug ebenfalls in der dritten Runde.

Die Qualifikantin aus Bad Saulgau, die zuvor die an Nummer sechs gesetzte Kanadierin Eugenie Bouchard ausgeschaltet hatte, unterlag der Schweizer Newcomerin Belinda Bencic mit 4:6, 5:7. Maria durfte sich zumindest mit einem Preisgeld von 31.670 Dollar (rund 29.000 Euro) trösten.

Für Kerber endete damit auch die Hoffnung, nach Wochen mit Zweifeln und Rückschlägen einen großen Schritt aus der Krise machen zu können. Bereits in Runde zwei hatte die an Nummer 13 gesetzte Kielerin mit der Britin Heather Watson große Mühe und setzte sich erst nach zweieinhalb Stunden in drei Sätzen durch.

Nach dem Aus von Kerber und Maria hat von ursprünglich sieben deutschen Spielerinnen weiterhin nur Andrea Petkovic das Achtelfinale erreicht.

Die Weltranglistenzehnte aus Darmstadt trifft dort auf die direkt vor ihr an Nummer acht gesetzte Russin Jekaterina Makarowa. Noch nachziehen kann die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki (Berlin) gegen die Serbin Ana Ivanovic.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel