Video

Die 25-Jährige gewinnt gegen Serena Williams zwischenzeitlich sechs Spiele in Serie, doch dann schwinden die Kräfte. Die US-Amerikanerin feiert einen Rekordsieg.

Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki ist im Viertelfinale der Miami Open nach einem großen Kampf an Serena Williams gescheitert.

Die frühere Wimbledon-Finalistin unterlag der Weltranglistenersten aus den USA, die ihren 700. Einzelsieg auf der WTA-Tour feierte, trotz heftiger Gegenwehr mit 6:7 (4:7), 6:1, 3:6 und konnte Andrea Petkovic damit nicht in die Runde der letzten Vier folgen.  

Nach 2:01 Stunden war Lisickis dritte Niederlage im Duell mit der 19-fachen Grand-Slam-Siegerin perfekt. Ihren einzigen Sieg hatte die 25-Jährige gegen die acht Jahre ältere Williams im zuvor letzten Aufeinandertreffen im Wimbledon-Achtelfinale 2013 gefeiert.

In einem turbulenten ersten Satz gelangen beiden Kontrahentinnen jeweils drei Breaks. Beim Stande von 6:5 und 40:30 vergab Lisicki einen Satzball, im Tiebreak sicherte sich Williams schließlich nach 56 Minuten den ersten Durchgang.

Im zweiten Satz kassierte Lisicki zwar das schnelle Break zum 0:1, drehte dann aber gegen eine viele leichte Fehler fabrizierende Williams richtig auf, gewann sechs Spiele in Serie und nach nur 29 Minuten Durchgang zwei.

Im entscheidenden Satz fing sich Williams dann aber wieder, Lisicki wirkte zunehmend müder.

Die 33 Jahre Williams knackte erst als neunte Spielerin die Marke von 700 Siegen. An der Spitze liegt Martina Navratilova (USA) mit 1442 Siegen. Steffi Graf (Brühl) belegt mit 902 Rang drei.

Bereits am Mittwoch war Petkovic durch ein 6:4, 6:2 zum zweiten Mal nach 2011 ins Halbfinale eingezogen. Dort trifft die Darmstädterin am Donnerstag auf Carla Suarez Navarro, die Venus Williams ausgeschaltet hatte.  

Zwei deutsche Spielerinnen im Viertelfinale von Miami hatte es zuletzt 1996 gegeben. Vor 19 Jahren kreuzten sich die Wege von Steffi Graf und Anke Huber in der Runde der letzten Acht. Graf gewann nicht nur dieses Match, sondern später auch als letzte Deutsche das Turnier.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel