vergrößernverkleinern
Nuernberger  Versicherungscup 2015 - Day 3
Angelique Kerber steht in Nürnberg im Viertelfinale © Getty Images

Angelique Kerber zeigt beim WTA-Turnier in Nürnberg starke Nerven - und schlägt Klara Koukalova. Anna-Lena Friedsam scheidet hingegen aus. Lisicki und Witthöft spielen am Mittwoch.

Die an Position zwei gesetzte Angelique Kerber hat nach einer Aufholjagd das Viertelfinale des WTA-Turniers in Nürnberg erreicht.

Die Weltranglistenelfte aus Kiel gewann ihr zweites Match in 1:20 Stunden mit 6:1, 7:6 (7:2) gegen Klara Koukalova (Tschechien/Nr. 78). Linkshänderin Kerber lag im zweiten Satz bereits mit 1:5 in Rückstand und musste in der Folge insgesamt sechs Satzbälle abwehren. Im Tiebreak behielt die Favoritin dann die Nerven und verwandelte ihren zweiten Matchball.

"Es war ein enges Duell. Ich bin glücklich, in zwei Sätzen gewonnen zu haben. Und ich bin happy darüber, wie ich zurückgekommen bin", sagte Kerber.

In der Runde der letzten Acht trifft sie am Donnerstag auf die japanische Qualifikantin Misaki Doi.

Friedsam scheitert

Wildcard-Inhaberin Anna-Lena Friedsam hat dagegen den Sprung ins Viertelfinale verpasst.

Die Weltranglisten-103. aus Neuwied musste sich in ihrem zweiten Spiel der an Position sechs gesetzten Karin Knapp (Italien) in 79 Minuten mit 1:6, 3:6 geschlagen geben.

Am Mittwoch haben aus deutscher Sicht auch noch Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 3) und Carina Witthöft (Hamburg/Nr. 8) die Chance, ins Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotieren Sandplatzturniers einzuziehen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel