vergrößernverkleinern
TENNIS-ITA-WTA
Maria Scharapowa bezwang im Viertelfinale von Rom Wiktoria Asarenka © Getty Images

Maria Scharapowa steht beim WTA-Turnier in Rom nach einem klaren Sieg gegen eine ehemalige Nummer eins im Halbfinale. Dort wartet die Überraschungsfrau des Turniers auf sie.

Tennis-Superstar Maria Scharapowa bringt sich für ihr liebstes Grand-Slam-Turnier in Paris in Stellung.

Die Weltranglistendritte aus Russland zog in Rom ins Halbfinale ein. Scharapowa schlug die Weißrussin Wiktoria Asarenka 6:3, 6:2 und trifft nun auf ihre Landsfrau Daria Gawrilowa. Das zweite Halbfinale bestreiten die Spanierin Carla Suarez Navarro und die an Position zwei gesetzte Rumänin Simona Halep.

Scharapowa hatte 2011 und 2012 im Foro Italico triumphiert. Bei den French Open (ab 24. Mai) geht sie als Titelverteidigerin an den Start.

Die deutschen Fed-Cup-Spielerinnen Angelique Kerber (Kiel) und Sabine Lisicki (Berlin) waren in Runde zwei ausgeschieden.

Die deutsche Nummer eins Andrea Petkovic (Darmstadt) hatte ihre Teilnahme in Rom wegen einer Lebensmittelvergiftung abgesagt. Alle drei bestreiten in der kommenden Woche beim Nürnberger Versicherungscup ihre Generalprobe für Roland Garros.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel