vergrößernverkleinern
Mona Barthel ist derzeit die Nummer 61 der WTA-Weltrangliste
Mona Barthel gewinnt erstmals seit Anfang April wieder ein Spiel © Getty Images

Nach acht Erstrundenniederlagen in Folge hat Tennisspielerin Mona Barthel (Bad Segeberg) erstmals wieder die zweite Runde bei einem WTA-Turnier erreicht.

Die 24-Jährige setzte sich im schwedischen Bastad als Titelverteidigerin in 2:27 Stunden mit 6:7 (4:7), 6:2, 6:3 gegen die Niederländerin Kiki Bertens durch.

Ihr zuvor letzter Erstrundenerfolg war der Weltranglisten-52. Anfang April in Charleston/USA gelungen, wo Barthel erst im Achtelfinale scheiterte. In Bastad bekommt es die an Nummer vier gesetzte Barthel entweder mit Laura Siegemund (Metzingen) oder einer Qualifikantin zu tun.

In Schweden sind auch noch Carina Witthöft (Hamburg), Tatjana Maria (Bad Saulgau/Nr. 8) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied) am Start.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel