vergrößernverkleinern
Anna-Lena Friedsam
Anna-Lena Friedsam scheitert in Taschkent bereits früh © Getty Images

Die topgesetzte Annika Beck und Anna Lena Friedsam sind beim WTA-Turnier in Taschkent/Usbekistan als letzte deutsche Tennisspielerinnen ausgeschieden.

Beck, der zuletzt im kanadischen Quebec der zweite Titelgewinn auf der Tour gelungen war, unterlag im Viertelfinale Bojana Jovanovski aus Serbien trotz eines Matchballes im zweiten Satz mit 6:2, 5:7, 3:6.

Friedsam schaffte es nicht, zum dritten Mal in ihrer Karriere ein Halbfinale auf der Tour zu erreichen. Die 21-Jährige musste sich der Kroatin Donna Vekic 6:3, 3:6, 5:7 geschlagen geben.

Im vergangenen Jahr hatte Friedsam in Taipeh/Taiwan und Linz die Vorschlussrunde erreicht. Vekic hatte zuvor bereits Carina Witthöft (Nr. 2) ausgeschaltet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel