vergrößernverkleinern
TEN-US OPEN-KVITOVA-SIEGEMUND
Laura Siegemund steht im Viertelfinale von Luxemburg © Getty Images

Lucky Loser Laura Siegemund überrascht beim WTA-Turnier in Luxemburg und zieht ins Viertelfinale ein. Anna-Lena Friedsam scheidet dagegen aus.

Lucky Loser Laura Siegemund steht zum zweiten Mal in dieser Saison im Viertelfinale eines WTA-Turniers.

Die 27-Jährige aus Metzingen gewann in Luxemburg gegen Kirsten Flipkens (Belgien) 7:6 (7:2), 6:1. In der Runde der besten acht Spielerinnen trifft Siegemund, die nach ihrem Quali-Aus erst nach der verletzungsbedingten Absage von Julia Görges (Bad Oldesloe) ins Hauptfeld gerückt war, auf Stefanie Vögele.

Die Schweizerin verhinderte ein deutsches Duell, weil sie gegen Anna-Lena Friedsam (Neuwied) 6:3, 7:6 (7:4) gewann. Am Freitag spielt auch Mona Barthel (Neumünster) beim mit 226.728 Euro dotierten Hallenturnier um den Einzug ins Halbfinale, sie trifft auf die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni.

Frühzeitig ausgeschieden waren Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 4), Annika Beck (Bonn/Nr. 8), Carina Witthöft (Hamburg) und Tatjana Maria (Bad Saulgau).

Siegemund, Nummer 101 der Weltrangliste, hatte im Juli in Florianopolis/Brasilien das Viertelfinale erreicht.

In der ersten Runde in Luxemburg hatte sie von der Aufgabe der topgesetzten Schweizerin Timea Bacsinszky profitiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel