vergrößernverkleinern
Anna-Lena Friedsam unterlag im Finale von Linz der Russin Anastasia Pawljutschenkowa
Anna-Lena Friedsam unterlag im Finale von Linz der Russin Anastasia Pawljutschenkowa © dpa Picture Alliance

Die 21-Jährige verpasst den Triumph bei dem WTA-Turnier in Österreich und muss sich der Russin Anastasia Pawljutschenkowa in zwei Sätzen geschlagen geben.

Anna-Lena Friedsam hat ihr erstes Endspiel eines WTA-Turniers verloren. Die 21-Jährige unterlag im Finale von Linz der an Nummer sieben gesetzten Russin Anastasia Pawljutschenkowa mit 4:6, 3:6.

Friedsam, die in der Weltrangliste auf Platz 118 geführt wird, hatte sich in der Runde der letzten Vier gegen Johanna Larsson mit 6:3, 4:6, 7:5 durchgesetzt.

Die Schwedin hatte in der ersten Runde Andrea Petkovic ausgeschaltet.

Mona Barthel war als vorletzte Deutsche im Achtelfinale gescheitert. Neben Petkovic hatte es bereits Julia Görges, Carina Witthöft und Annika Beck in der ersten Runde erwischt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel