vergrößernverkleinern
TENNIS-WTA-RUS-GER
Angelique Kerber und Maria Scharapova könnten sich in Stuttgart gegenüberstehen © Getty Images

Titelverteidiger Angelique Kerber und die Weltranglistenvierte Maria Scharapowa führen das Teilnehmerinnenfeld beim WTA-Turnier in Stuttgart (18. bis 24. April 2016) an. Insgesamt wollen bei der Sandplatz-Veranstaltung in der Porsche-Arena sieben Top-Ten-Spielerinnen aufschlagen.

"Das Starterfeld hat wieder Grand-Slam-Niveau", meinte Turnierdirektor Markus Günthardt am Montag.

Neben der Kielerin Kerber (Nr. 10) und dem russischen Superstar Scharapowa (Nr. 4) haben aus dem Kreis der weltbesten Profis auch Simona Halep (Rumänien/Nr. 2), Wimbledon-Finalistin Garbine Muguruza (Spanien/Nr. Nr. 3), WTA-Final-Gewinnerin Agnieszka Radwanska (Polen/Nr. 5) sowie die beiden tschechischen Fed-Cup-Siegerinnen Petra Kvitova (Nr. 6) und Lucie Safarova (Nr. 9) gemeldet.

Die deutsche Nummer eins Kerber (27) hatte in diesem Jahr das prestigeträchtige Turnier in der Schwabenmetropole durch ein 3:6, 6:1, 7:5 im Finale gegen Caroline Wozniacki (Dänemark) erstmals gewonnen.

Die Profis hatten das Event in Stuttgart in diesem Jahr zum sechsten Mal seit 2007 zum beliebtesten Turnier der Saison gewählt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel