vergrößern verkleinern
Angelique Kerber bezwang Carla Suarez Navarro
Angelique Kerber bezwang Carla Suarez Navarro © Getty Images

Angelique Kerber erreicht ohne Probleme das Endspiel des Turniers in Brsibane. Die Deutsche setzt sich im Halbfinale gegen Carla Suarez Navarro aus Spanien durch.

Angelique Kerber hat ihre starke Form zu Beginn der neuen Saison erneut bestätigt und steht im Finale des WTA-Turniers in Brisbane.

Die an Position vier gesetzte Kielerin besiegte nach einer souveränen Vorstellung die Spanierin Carla Suarez Navarro (Nr. 6) mit 6:2, 6:3. Nach 75 Minuten verwandelte die Weltranglistenzehnte, die 2015 vier Turniere gewonnen hatte, in der Pat-Rafter-Arena ihren ersten Matchball.

"Es ist ein tolles Gefühl, mit einer Final-Teilnahme ins neue Jahr zu starten", sagte Kerber und meinte: "Man weiß am Anfang einer Saison ja nie genau, wo man steht. Aber ich fühle mich gut und konnte mich von Match zu Match verbessern. Ich bin auf einem guten Weg, 100 Prozent bereit für die Australian Open zu sein."

Bundestrainerin Barbara Rittner lobte ihre Nummer eins: "Das Finale ist das Resulat von harter Arbeit in der Vorbereitung. Das gibt Angie Ruhe und Selbstvertrauen."

Am Samstag in der Night Session greift Kerber nach ihrem insgesamt achten WTA-Titel und könnte gut eine Woche vor Beginn der Australian Open (18. bis 31. Januar) ein Ausrufezeichen setzen.

Gegnerin im Endspiel ist entweder die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (Weißrussland) oder die Qualifikantin Samantha Crawford (USA), die im Viertelfinale Andrea Petkovic ausgeschaltet hatte.Linkshänderin Kerber agierte gegen Suarez Navarro aggressiv, ihr gelangen 25 direkte Gewinnschläge. Die deutsche Fed-Cup-Spielerin hatte in der Saison-Vorbereitung vor allen Dingen am Service gefeilt.

Wenn der zweite Aufschlag im Duell mit der Spanierin kam, machte Kerber in 81 Prozent der Fälle den Punkt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel