vergrößernverkleinern
Angelique Kerber
Angelique Kerber gewann im Vorjahr das Turnier in Charleston © Getty Images

Die topgesetzte Angelique Kerber bleibt in Charleston klar auf Kurs Titelverteidigung. Im Viertelfinale schaltet die Australian-Open-Siegerin eine Rumänin aus.

Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber hat beim Sandplatzturnier in Charleston/USA ohne Probleme das Halbfinale erreicht.

Die topgesetzte Titelverteidigerin gewann gegen Irina-Camelia Begu (Rumänien/Nr. 13) nach 1:14 Stunden souverän mit 6:2, 6:3. In der Runde der letzten Vier trifft Kerber auf Sloane Stephens (USA/Nr. 7).

Für Kerber war die Begegnung mit der Weltranglisten-34. Begu auch ein Vorgeschmack auf die Fed-Cup-Relegation in der kommenden Woche (16./17. April) im rumänischen Cluj. Die 28-Jährige führt das deutsche Team von Bundestrainerin Barbara Rittner im Kampf um den Klassenerhalt in der Weltgruppe an, Begu ist die Nummer drei der Gastgeberinnen.

Zuvor will die Weltranglistenzweite allerdings noch das Turnier im US-Bundesstaat South Carolina zum zweiten Mal nach 2015 gewinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel