vergrößernverkleinern
Aegon Classic - Day 2
Angelique Kerber zog beim WTA-Turnier in Birmingham in die nächste Runde ein © Getty Images

Angelique Kerber zeigt sich beim WTA-Turnier in Birmingham von ihrem frühen Aus bei den French Open gut erholt. Auch Andrea Petkovic meistert ihre Auftakthürde.

Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber hat sich nach ihrer French-Open-Pleite mit einem Sieg zurückgemeldet.

Beim Rasenturnier in Birmingham setzte sich die Titelverteidigerin aus Kiel, die in Roland Garros bereits in der ersten Runde ausgeschieden war, in ihrem Auftaktmatch gegen die Chinesin Shuai Peng 7:6 (7:3), 6:3 durch und trifft nun auf Naomi Broady (Großbritannien) oder Daria Gavrilova (Australien).

Die 30 Jahre alte Peng ist nach einer schweren Rückenverletzung, aufgrund derer sie zwischen Juni 2015 und März 2016 kein Match bestreiten könnte, in der Weltrangliste auf Platz 266 abgerutscht.

Keine Mühe hatte Andrea Petkovic in ihrem Auftaktmatch. Die Darmstädterin setzte sich gegen Magda Linette aus Polen ungefährdet mit 6:4, 6:2 durch. In Runde zwei wartet nun aber mit der Spanierin Carla Suarez Navarro oder der Ukrainerin Jelena Switolina eine deutlich schwerere Aufgabe.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel