Video

Laura Siegemund hat auf Mallorca gegen eine Qualifikantin das Nachsehen. Mit Anna-Lena Friedsam scheitert auch die letzte deutsche Teilnehmerin. Ana Ivanovic hat es eilig.

Laura Siegemund und Anna-Lena-Friedsam haben den Einzug ins Viertelfinale des erstmals ausgetragenen WTA-Rasenturniers auf Mallorca verpasst (täglich im kostenlosen LIVESTREAM).

Die an Position sieben gesetzte Siegemund scheiterte mit 6:7 (5:7), 6:3, 5:7 an Qualifikantin Veronica Cepede Royg (Paraguay), Friedsam musste sich der an Nummer sechs gesetzten Französin Caroline Garcia mit 4:6, 6:7 (8:10) geschlagen geben.

Ivanovic im Eiltempo weiter

Ana Ivanovic machte derweil im Achtelfinale kurzen Prozess mit Sara Sorribes Tormo. Die Verlobte von Bastian Schweinsteiger setzte sich gegen die Wildcard-Starterin mühelos mit 6:1, 6:0 durch und trifft nun Friedsam-Bezwingerin Caroline Garcia.

Die Runde der letzten Acht beim Balearen-Event findet ohne deutsche Beteiligung statt. Sabine Lisicki und Julia Görges waren bereits zuvor ausgeschieden. Das Rasenturnier in Santa Ponsa ist mit insgesamt 226.750 Dollar dotiert.

Die studierte Psychologin Siegemund (28), die ihre Profikarriere schon einmal kurz beendet hatte, hatte zuletzt bei den French Open und in 's-Hertogenbosch/Niederlande ebenso wie Friedsam zwei Auftaktniederlagen hinnehmen müssen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel