vergrößernverkleinern
Germany v Switzerland - 2016 FedCup Day 2
Annika Beck tritt bei Olympia im Einzel an © Getty Images

Das WTA-Turnier in Montreal ist für Annika Beck bereits nach der ersten Partie beendet. Nach einer Regenpause findet Beck gegen eine Australierin nicht mehr ins Match.

Annika Beck ist beim Härtetest für die Olympischen Spiele (5. bis 21. August) in der ersten Runde gescheitert. Die Bonnerin, die in Rio de Janeiro im Einzel antreten wird, unterlag zum Auftakt des WTA-Turniers in Montreal nach 1:18 Stunden gegen die Australierin Daria Gavrilova mit 4:6, 3:6. 

Beim Stand von 2:3 aus Sicht von Beck war die Partie wegen Regens unterbrochen worden.

Bei der mit 2,714 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in Montréal ist aus deutscher Sicht neben Andrea Petkovic auch Angelique Kerber am Start. Die Australian-Open-Siegerin hat in der ersten Runde ein Freilos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel