vergrößernverkleinern
Serena Williams wurde Anfang September Mutter
Serena Williams wurde Anfang September Mutter © Getty Images

Serena Williams arbeitet nach der Geburt ihr Tochter an ihrem Comeback. Trainer Patrick Mouratoglu lässt eine Teilnahme an den Australian Open offen.

Die Titelverteidigung der langjährigen Weltranglistenersten Serena Williams (USA) bei den Australian Open in Melbourne (ab 15. Januar) ist weiter offen. "Sie trainiert und bringt sich wieder in Form. Ich werde bald in Florida zu ihr stoßen", sagte Trainer Patrick Mouratoglu bei CNN: "Wir werden sehen, wie ihr Körper reagiert, welches Tennis-Level sie hat und dann eine Entscheidung bezüglich Australien treffen."

Williams (36) hatte Anfang September Tochter Alexis Olympia jr. zur Welt gebracht. Nur viereinhalb Monate später beginnt das erste Grand-Slam-Turnier der Saison, das Williams bereits siebenmal gewonnen hat - 2017 in der siebten Schwangerschaftswoche.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel