vergrößernverkleinern
Julia Görges steht in Auckland im Viertelfinale
Julia Görges steht in Auckland im Viertelfinale © Getty Images

Julia Görges ist weiter erfolgreich. In Auckland bezwingt die Fed-Cup-Spielerin eine Slowakin eindrucksvoll. Im Viertelfinale trifft sie nun auf eine Slowenin.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges hat auch ihr zweites Match im Tennisjahr 2018 gewonnen und ist ins Viertelfinale des WTA-Turniers in Auckland/Neuseeland eingezogen.

Die deutsche Nummer eins aus Bad Oldesloe ließ der slowakischen Qualifikantin Viktoria Kuzmova beim 6:4, 6:0 vor allem im zweiten Satz keine Chance. Görges trifft im Viertelfinale auf Polona Hercog aus Slowenien.

"Ich habe zwei Matches in diesem Jahr gespielt und beide gewonnen. Damit bin ich zufrieden", sagte Görges, die mittlerweile seit elf Partien auf der WTA-Tour ungeschlagen ist. Vor der Saisonpause hatte Görges die Turniere in Moskau und Zhuhai gewonnen. "Man kann immer etwas verbessern, aber ich bin sehr glücklich mit den beiden Siegen", sagte sie.

Zum Auftakt des mit 250.000 Dollar dotierten Vorbereitungsturniers auf die Australian Open in Melbourne (ab 15. Januar) hatte die 29-Jährige Olympiasiegerin Monica Puig in drei Sätzen bezwungen. Die Nummer zwei der Setzliste ist nach dem Aus ihrer Fed-Cup-Kollegin Mona Barthel die letzte verbliebene deutsche Spielerin in Auckland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel