vergrößern verkleinern
Han Ying sorgt für einen Punkt beim Titelgewinn der deutschen Damen
Auch für Han Ying ist im Viertelfinale Endstation © Getty Images

Für das deutsche Damen-Trio sind die Kuwait Open der Tischtennis-World-Tour beendet.

Als letzte Spielerin des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) scheiterte die chinesischstämmige Weltranglistenelfte Han Ying (Tarnobrzeg) im Viertelfinale mit 0:4 an Chinas Weltmeisterin Ding Ying.

Vor Abwehrstrategin Han waren bereits die frühere EM-Zweite Shan Xiaona in der ersten Runde sowie die Weltcup-Dritte Petrissa Solja (beide Berlin) im anschließenden Achtelfinale ausgeschieden.

Bei den Herren ist am Samstag Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) im Viertelfinale des 300.000-Dollar-Turniers gegen Olympiasieger Zhang Jike (China) der letzte DTTB-Trumpf am Golf.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel