vergrößernverkleinern
Dimitrij Ovtcharov
Dimitrij Ovtcharov steht in Kuwait im Viertelfinale © Getty Images

Der Europameister setzt sich gegen den Weltranglisten-11. Wong Chun Ting aus Hongkong überraschend klar durch. Nun wartet jedoch der chinesische Olympiasieger Zhang Jike.

Dimitrij Ovtcharov hat bei seinem ersten Wettkampf nach überstandener Rückenverletzung das Viertelfinale der Kuwait Open erreicht.

Der 27-Jährige gewann am Samstag gegen den Weltranglisten-11. Wong Chun Ting (Hongkong) überraschend klar mit 4:0 (15:13, 11:8, 11:6, 11:9).

In der Runde der letzten Acht trifft der Europameister nun auf Olympiasieger Zhang Jike (China).

Am Vortag hatte Ovtcharov gegen Ho Kwan Kit aus Hongkong, die Nummer 74 im Ranking, nur mit Mühe ein Erstrunden-Aus abgewendet und einen 1:3-Satzrückstand noch zu einem 4:3-Sieg gedreht.

Bei den Frauen ist Han Ying die letzte verbliebene Teilnehmerin des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei dem 300.000-Dollar-Turnier am Golf.

Im Viertelfinale trifft die Weltranglisten-11. auf Weltmeisterin Ning Ding (China).

Ovtcharov hatte zuletzt seine Teilnahme an der Team-WM Ende Februar in Kuala Lumpur (Malaysia) absagen müssen.

Ohne ihn und Rekordeuropameister Timo Boll hatte es für Deutschland nur zu Platz 13 und damit zum schwächsten Ergebnis seit 31 Jahren gereicht.

Boll hatte auch seine ursprünglich geplante Teilnahme am höchstdotierten Turnier der Saison in Kuwait wegen einer anhaltenden Erkältung absagen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel