vergrößernverkleinern
Timo Boll beklagt Manipulationen an Tischtennis-Schlägern
Timo Boll spielt seit 2007 für Borussia Düsseldorf © Getty Images

Borussia Düsseldorf feiert am zweiten Spieltag der Champions League den zweiten Sieg. Ochsenhausen unterliegt dagegen einem russischen Topklub um Dimitrij Ovtcharov.

Der deutsche Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf hat am zweiten Gruppenspieltag der Champions League den zweiten Sieg gefeiert.

Das Team um Olympia-Fahnenträger Timo Boll siegte 3:2 bei Chartres ASTT/Frankreich und führt damit die Tabelle in der Gruppe D an.

Dagegen mussten sich die Tischtennisfreunde Ochsenhausen dem russischen Topklub Fakel Orenburg mit dem entthronten Einzel-Europameister Dimitrij Ovtcharov vor heimischem Publikum mit 1:3 geschlagen geben.

Die Oberschwaben belegen in Gruppe A mit einem Sieg und einer Niederlage den dritten Rang hinter Orenburg und dem kommenden Gegner Vaillante Spors Angers/Frankreich (beide je zwei Siege).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel