vergrößernverkleinern
AC Milan v FC Internazionale Milano - Serie A
Carlos Bacca zieht vielleicht demnächst nach München © Getty Images

Robert Lewandowski bekommt beim FC Bayern womöglich bald starke Konkurrenz im Sturm. Carlo Ancelotti plant, Carlos Bacca vom AC Mailand nach München zu holen.

Jüngst traf sich Bald-Coach Carlo Ancelotti mit der Bayern-Spitze in München, um unter anderem über den Kader für die kommende Saison zu sprechen.

Nun sickern immer mehr Namen durch von Spielern, die der Italiener gerne in seiner Mannschaft sehen würde. Neueste Gerüchte aus Italien bringen einen Konkurrenten für Robert Lewandowski ins Spiel.

Wie die italienische Tuttosport berichtet, soll Ancelotti bereits seit langer Zeit ein glühender Verehrer von Carlos Bacca sein. Der Kolumbianer geht seit dem vergangenen Sommer für den AC Mailand auf Torejagd, erzielte in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 15 Tore.

Da Ancelotti mit seinem Wunsch scheiterte, Bacca seinerzeit nach Madrid zu locken, soll er nun beabsichtigen, den 29-Jährigen an die Isar zu holen.

"Wenn Ancelotti bei Real Madrid geblieben wäre, würde Bacca jetzt vermutlich dort spielen", bekannte jüngst auch Milans Klub-Boss Adriano Galliani. Eine Verpflichtung des Stürmers würde angesichts eines Vertrags bis 2019 aber wohl kein billiges Vergnügen

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel